Wie entstehen Zahnschmerzen?

Damit man verstehen kann, was genau Zahnschmerzen sind, skizzieren wir kurz die Anatomie des Zahnes. Im Inneren des Zahnes befindet sich ein sogenannter Zahnnerv. Dieser wird vom Zahnmark und –schmelz ummantelt und dient zum Schutz. Auch das Zahnfleisch sowie die Zahnwurzel schützen den empfindlichen Zahnnerv vor möglichen Schäden. Sind die schützenden Schichten geschädigt oder entzündet, wird der Zahnnerv gereizt und dies löst die bekannten Zahnschmerzen aus. Ein Grund für Zahnschmerzen kann Karies sein, der sich durch einen pochenden Zahnschmerz bemerkbar macht. Dieser deutet auf eine Schädigung des Zahnes hin. Wird der Kariesbefall nicht behandelt, kommt es zum Absterben des Zahnes. Aus diesem Grund ist ein Zahnarztbesuch zwingend notwendig, um Karies zu behandeln.

Ursachen für Zahnschmerzen
Mittel gegen Zahnschmerzen
Ihre Zahnarztpraxis Dr. Hilbert hilft bei Zahnschmerzen
Ihr Zahnarzt für Zahnschmerzen