Wissenswertes über die Fissurenversiegelung

Wirft man einen genaueren Blick auf die Backenzähne, erkennt man auf diesen die sogenannte Fissuren. Die Fissuren sind hierbei kleine Rillen und Grübchen auf den Kauflächen, welche eine Tiefe von bis zu 5 mm erlangen können. Eine Fissurenversiegelung ist bei Menschen mit tiefen Fissuren in den Kauflächen durchaus sinnvoll, da eine Versiegelung der Fissuren vor einer Besiedelung mit Bakterien schützen kann, die den Zahnschmelz ansonsten angreifen können. Bei den meisten Menschen ist eine Fissurenversiegelung jedoch nicht wirklich sinnvoll, da sich im schlimmsten Fall darunter Karies bilden kann. Eine Fissurenversiegelung ist in unseren Augen häufig ein überflüssiger Prozess, der auf lange Sicht schwerwiegende Nachteile für die Zähne des Patienten mit sich bringen kann.

Ablauf der Fissurenversiegelung
Nachteile einer Fissurenversiegelung
Die Zahnärztliche Praxis Dr. Sören-Wibo Hilbert stellt sich vor
Das Praxisteam Dr.Hilbert für Fissurenversiegelung