Die Prophylaxe für die Stadt Waldburg

Sie kommmen ursprünglich aus Waldburg und benötigen dringend einen Zahnarzt in der Nähe von Waldburg, der Ihnen eine professionelle Prophylaxe bietet, die auch optimal und individuell auf Ihre persönlichen Vorstellungen abgestimmt ist? Unsere zahnärztliche Praxis Dr. Hilbert in der Nähe vonWaldburg realisiert Ihnen als Spezialist für Prophylaxe eine qualitative Beratung sowie Behandlung.

Prophylaxe

Warum eine Prophylaxe bei der Zahnarztpraxis Dr. Hilbert nahe Waldburg?

Die Prophylaxe für die Menschen aus Waldburg schließt alle Maßnahmen ein, sodass Mundhöhleninfektionen verhindert werden. Im Vordergrund steht bei einer Prophylaxe vor allem die Vorsorgeuntersuchung in Verbindung mit vorbeugenden Maßnahmen zur Wahrung der Zähne und des Zahnfleisches. Des Weiteren gehören zu den Maßnahmen die Fluoridierung durch Trinkwasser sowie Basisprophylaktische Maßnahmen wie die Umstellung auf eine zuckerarme und gesunde Ernährung sowie gründliches Zähneputzen. Wir raten grundsätzlich jedem Patienten, alle sechs Monate eine Prophylaxe durchführen zu lassen. Für Kinder ab 6 Jahren aus Waldburg empfiehlt sich eine Kinderprophylaxe zweimal jährlich. Zudem ist bei der Prophylaxe eine ausführliche Ernährungsberatung für Kinder äußerst wichtig, um vor allem Karies vorzubeugen. Oftmals wird im Rahmen der Prophylaxe zusätzlich eine Fissurenversiegelung der Kauflächen durchgeführt. Auch Jugendlichen, die aus Waldburg kommen, empfiehlt es sich, alle sechs Monate einen Termin zur Prophylaxe zu vereinbaren. Besonders bei dieser Altersgruppe besteht das Risiko einer zunehmenden Vernachlässigung der Zahnreinigung, welches zudem durch den Zigaretten- und Alkoholkonsum verstärkt wird. Auch Senioren aus Waldburg stellen eine Risikogruppe dar. Eine gründliche Zahnpflege ist aufgrund von physischen oder psychischen Beeinträchtigungen nicht mehr gewährleistet, weshalb eine regelmäßige Prophylaxe sehr wichtig ist.

Die professionelle Zahnarztpraxis Dr. Hilbert in der Region Prophylaxe für Waldburg

Alle Menschen aus Waldburg wissen, dass eine richtige Reinigung der Zähne äußerst wichtig für die Vitalität der Zähne ist. Daher sollte jeder, der ausWaldburg oder aus der Region Waldburg kommt, in unserer Praxis für Zahnheilkunde eine Prophylaxe durchzuführen. Das Problem unserer Patienten steht stets im Zentrum unserer gemeinsamen Lösungsfindung. Wir nehmen uns für Sie und Ihre Anliegen selbstredend sehr viel Zeit und besprechen mit Ihnen ausführlich Ihren individuellen Behandlungsplan. Unsere modern ausgestattete Praxis ist mit innovativen und qualitativen Geräten sowie Systemen für Prophylaxe ausgestattet. Außerdem arbeiten wir nur mit deutschen Meisterlaboren aus Oberschwaben zusammen, um unseren Patienten die beste Qualität unserer Materialien zu garantieren. Ambulante Narkosen ermöglichen uns als Zahnarzt die problemlose Prophylaxe mit Angstpatienten. Die Prophylaxe wird von unserem ausgebildeten Praxisteam durchgeführt und dies beansprucht eine hohe fachliche Kompetenz in der Prophylaxe. Bei uns verlassen Sie die Zahnarztpraxis mit einem schönen Lächeln.

Bei uns erfahren Sie mehr über Waldburg

Unsere zahnärztliche Praxis Dr. Hilbert in der Nähe von Waldburg schafft Ihnen eine optimale Prophylaxe. Zögern Sie nicht, unsere Praxis aufzusuchen und uns Fragen über die Prophylaxe zu stellen. Jede Menge Patienten kommen aus der Region Waldburg. Angesichts dieser Tatsache haben wir die wesentlichen Informationen über Waldburg für Sie vereint.

Mit der Gemeinde Waldburg existiert ein staatlich anerkannter Erholungsort im baden-württembergischem Landkreis Ravensburg. Er weist eine Fläche von 22,7 Quadratkilometer auf, die insgesamt etwa drei Tausend Einwohner beheimatet. Namhaft für die Gemeinde ist die im 12. Jahrhundert errichtete Burg Waldburg.
Waldburg, welches sich am südlichen Rand vom Altdorfer Wald zwischen Ravensburg und Wangen befindet, grenzt an die Nachbarstädte Amtzell, Bodnegg, Grünkraut, Schlier und Vogt. Im Jahr 1402 wurde es zum ersten Mal namentlich erwähnt. Ein Teil der Ortschaft wurde im Jahr 1570 in Folge eines Brands zerstört und 1632 wurde, zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges, die Waldburg von den Schweden erobert. Im Jahr 1724 zerstörte ein weiterer Großbrand das halbe Dorf, das wie die gesamte Region römisch-katholisch geprägt ist, woraufhin eine erste Pfarrgemeinde in Waldburg zwischen 1808 und 1816 gebildet wurde. Ausblickend von der Waldburg, hat man eine klare und faszinierende Sicht, die sich bis zum Bodensee und dem Berner Oberland erstreckt. Sowohl für öffentliche als auch für private Veranstaltungen kann die Burg gemietet werden, ein anderer Zweck bildet das integrierte Museum. Ebenso existiert in der Stadt ein privates Museum, das auf Indianistik spezialisiert ist. Es werden dort Originalexponate und Modelle der Ureinwohner Nordamerikas ausgestellt. Wichtiges und historisches Bauwerk in Waldburg die katholische Pfarrkirche St. Magnus, deren Baujahr 1327 ist. Das sogenannte „Romulafest“, welches am dritten Sonntag im Monat September zu Ehren der heiligen Romula gefeiert wird, bildet für die Waldburger den Höhepunkt des Kalenderjahres. Paraden, die regelmäßig von der Musikkapelle Waldburg-Hannober veranstaltet werden, die in wilhelminischen Trachten gekleidet sind, bilden ebenfalls ein großes Highlight. Vor einigen Jahren wurde auch in diesem Ort das schwäbisch-alemannische Fasnet eingeführt, das jährlich gefeiert wird. 1994 wurde die Narrenzunft „Burgnarren“ gegründet, deren Figur von einem Hofnarren verkörpert wird. Großunternehmen gibt es nicht in der Stadt, doch viele kleine und mittelständische Unternehmen, wie zum Beispiel das Franchiseunternehmen für Weine, Spiritousen, Liköre und Öle, die Vom Fass AG, konnten sich stattdessen hier niederlassen. Für Reisende aus aller Welt ist Waldburg aufgrund des gut ausgestatteten Verkehrsnetzes erreichbar und wird als beliebtes Reiseziel für Familien, Freunde und Paare besonders gerne gewählt. Optimal eignet sich Waldburg auch als Ausgangsort für einen Ausflug in den nahen Allgäu, zum Bodensee oder zum Ravensburger Spieleland, die von zahlreichen Urlaubern gerne besucht werden.

So kommen Sie aus Waldburg in unsere Zahnarztpraxis

Anreise mit dem Auto von Waldburg zur Zahnarztpraxis Dr. Hilbert

  •  Starten Sie auf Am Wallgraben nach Norden Richtung Schmitteäcker
  •  Nach 44m biegen Sie rechts ab auf Hauptstraße/K8041
  •  Etwa nach 210m Entfernung nehmen Sie die 2. Abzweigung links, um auf der Hauptstraße/K8041 zu bleiben. Fahren Sie etwa 2,2km lang weiter auf K8041
  •  Nun bieten Sie nach rechts auf L325. Nach 2,8km befindet sich das Ziel auf der linken Seite
  •  Herzlich willkommen